Medienalltag in der Praxis – Eine Exkursion, zwei Medienunternehmen

Unter der Leitung von Tina Schürmann, unserer Dozentin im Bereich PR-Management,  konnten die Teilnehmer aus den Bereichen PR-Management und Printdesign hinter die Kulissen zweier Berliner Medienunternehmen blicken.

Zu Besuch beim EssPress Berlin

Die Chefredakteurin vom EssPress erklärt indisoft-Teilnehmern ihren Arbeitsalltag.
Eva-Maria Hilker (4. v. li.) und indisoft-Teilnehmer,
© Tina Schürmann

Zentral im Berliner Bezirk Tiergarten besuchten sowohl Berliner als auch einige extra aus Leipzig angereiste Teilnehmer vormittags die Redaktion des EssPress Berlin.

In der  hochwertigen, monatlich erscheinenden Gastro-Zeitung  werden Themen rund um die Welt der Gastronomie in Berlin behandelt. Mit Liebe und Leidenschaft berichtet die Herausgeberin und Chefredakteurin Eva-Maria Hilker dabei über interessante Menschen in der Szene, neu eröffnete Restaurants, Bars und Cafés und über aktuelle Themen und Trends aus der Berliner Gastro-Szene.

Unsere Teilnehmer konnten einen Einblick in die Räumlichkeiten einer Redaktion erhalten, erfuhren aus erster Hand Wissenswertes über die Arbeit im Printbereich und bekamen alle ihre Fragen zum Alltag einer Zeitungsredaktion beantwortet.

Einblick in die Film- und Fernsehproduktion Vision X

Anja von Kampen und die indisoft-Teilnehmer in den Räumen von Vision X.
Anja von Kampen (4. v. li.) und indisoft-Teinehmer,
© Tina Schürmann

Direkt im Anschluss  besuchte die Gruppe die nahe gelegene Agentur für Film- und Fernsehproduktion Vision X. Das Unternehmen, welches  1993 von der Filmproduzentin und Autorin Anja von Kampen gegründet wurde,  beschäftigt sich mit verschiedenen Video-, Fernseh-, Image-, Werbe-, Film- und Multimedia-Produktionen. Unter dem Dach der Kreativagentur entstand 2012 auch die mittlerweile vielfach preisgekrönte Figur Knietzsche. „Der kleinste Philosoph der Welt‟ erklärt Kindern ab sechs Jahren auf humorvolle und spielerische Weise in Videos oder Büchern wichtige Themen des Lebens.

Die Gründerin nahm sich viel Zeit, um unseren Teilnehmern die Geschichte des Unternehmens zu erzählen, die Bereiche und Aufgaben ihrer Produktionsfirma zu definieren und die zahlreichen Fragen zu beantworten.

Die Teilnehmer empfanden die Exkursion kollektiv als gelungen und sehr informativ. Laut einer Teilnehmerin aus Berlin, die bei indisoft eine dreimonatige Fortbildung zur PR Managerin absolviert hat, ist es „sehr interessant zu sehen, wie unsere im Unterricht erlernten Kenntnisse in einem realen Unternehmen angewendet und umgesetzt werden“. Zukünftige Exkursionen würden unter den Teilnehmern gerne gesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.