Integrations- und Migrationsberater/in jetzt auch in Berlin

Gute Ideen setzen sich durch

Wie Sie vielleicht mitbekommen haben, sind wir bei indisoft mit Hochdruck dabei, für die vielen neu ankommenden Flüchtlinge Bildungsangebote bereitzustellen. Schließlich möchten wir nicht nur deutschen Staatsbürger*innen, sondern allen in Deutschland lebenden Menschen den Zugang zu Aus- und Weiterbildung zur Verfügung stellen. Dass wir der Überzeugung sind, dass das für alle Seiten von Vorteil ist, haben wir zum Beispiel hier bereits beschrieben.

Nun sind Worte und gute Absichten das eine, entschlossenes Handeln und Umsetzen von Ideen das andere. Wir freuen uns darüber, dass sich unser am 22.02.2016 startender Kurs Integrations- und Migrationsberater/in am Standort Leipzig sehr großer Nachfrage erfreut und wir hier Startgarantie geben können. Einige wenige Plätze sind noch frei.

Auch in Berlin ist diese Art Qualifizierung ein bedeutendes aktuelles Thema und deshalb bieten wir ab 14.03.2016 auch in Moabit und Schöneberg die Weiterbildung Integrations- und Migrationsberater/in an.

Was macht ein/e Integrations- und Migrationsberater/in?

Inhaltlicher Überblick der Kernbereiche:

  • Rechtliche Grundlagen der Integration
  • Grundlagen Projektmanagement
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Konfliktmanagement
  • Gesprächsführung für Anhörungen und Prüfungen

Integrations- und Migrationsberater/innen…

  • verfügen über rechtliches Know-how rund um das Thema Asyl und Migration
  • können Flüchtlinge zu ihrem rechtlichen Status beraten und über die weiteren Verfahrungswege und -möglichkeiten des Aufenthaltsrechts in Deutschland und Europa informieren
  • haben die Grundlagen des Projektmanagements kennengelernt und können alle Phasen von Projekten steuern und Projektmanagementinstrumente gezielt einsetzen
  • verfügen über Basiswissen zu verschiedenen kulturellen Hintergründen und können Stereotypen und Vorurteilen reflektiert begegnen
  • sind in der Lage, auf kulturelle Differenzen einzugehen und können als Multiplikatoren für vorurteilsfreies Agieren Personen bzw. Kolleginnen und Kollegen anleiten
  • besitzen die Kompetenz, interkulturell vermitteln zu können
  • erkennen Konfliktsituationen und können mit entsprechenden Kommunikationswerkzeugen schwierige Situationen lösen oder zur Konfliktlösung Hilfestellung geben
  • können Dolmetscher für Beratungen, Anhörungen und Prüfungen anleiten
  • verfügen über die Kenntnisse, wie Prüfungen im Bereich Asyl/Migration durchgeführt werden und sind in der Lage, diese selbst durchzuführen

Kurs (3 Monate) in Berlin-Moabit oder Kurs (3 Monate) in Berlin-Schöneberg

Das klingt interessant? Rufen Sie uns an!

Bei Fragen zur Anmeldung, zu den Inhalten und Zeiten der Fortbildung zum/zur Integrations- und Migrationsberater/in wenden Sie sich einfach an die indisoft-Hotline.

Wir freuen uns auf Ihre Buchung und stehen bei Fragen gern zur Verfügung.
Nutzen Sie unsere kostenfreie Rufnummer unter 0800 0301111 oder mailen Sie uns unter info@indisoft-weiterbildung.de.

Weitere Informationen finden Sie auf der indisoft-Website.

Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.