Hallo Arbeitsmarkt, ich wäre dann soweit…

Wir bei indisoft freuen uns am meisten darüber, wenn unsere Teilnehmer*innen bei uns nicht nur fleißig lernen, sondern das erworbene Wissen auch kreativ anwenden. Auf dem Arbeitsmarkt von heute sind schließlich nicht nur fundierte theoretische und praktische Kenntnisse, sondern ebenso ein hohes Maß an Eigeninitiative, positiver Selbstdarstellung und intrinsischer Motivation nötig, um optimal durchstarten zu können.

Unsere Absolventin Judith Fischer hat mal mit eigenen Worten zusammengefasst, wie der Unterricht bei indisoft so abläuft.

Hallo Arbeitsmarkt, ich wäre dann soweit…

Unsere kleine kreative Wolke besteht aus Marianna, Juliane, Christine, Markus, Frank und unserer Dozentin Cornelia Schmidt. Uns Teilnehmer verbindet, dass wir uns fit machen wollen für den Arbeitsmarkt, in unserem Fall der Medienbereich, also Verlage, Agenturen, Marketing, Druckereien … Wir arbeiten/lernen im vierten Stock des Bürogebäudes am Bayerischen Platz, in einem großen hellen Raum mit weitem Blick über Berlin.

Jeder Teilnehmer bekommt zu Beginn einen Arbeitsplatz zugewiesen, mit schnellem Rechner, Mac oder PC. So geht es frisch ans Werk, mit den neuesten Adobe Programmen und einem Schrank voller Bücher mit Anleitungen und Video-Tutorials. Und damit wir uns mit alledem nicht alleine gelassen fühlen, sind da die Dozenten, die uns mit Rat und Tipps zur Verfügung stehen.

Wir haben hier keinen Frontalunterricht, aber zweimal wöchentlich gibt es Workshops, da sitzen wir zusammen und können uns von den Dozenten »berieseln« lassen. Eine willkommene Abwechslung zur konzentrierten Lernstoff-Aufnahme.

Paradies?!
Für mich ja.

Ich bin jetzt im dritten und letzten Modul. Ein Modul dauert jeweils vier Wochen. Ich startete im Januar mit Adobe Photoshop, es folgte Adobe Illustrator und Adobe Indesign.

Hier mal ein paar Übungsaufgaben, die so entstanden sind und da passt mal wieder ein Spruch meiner Oma:

»Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es.« : )

Judith Fischer

Danke, Judith, besser hätten wir es auch nicht ausdrücken können.

Viel mehr als Übungsaufgaben

Die entstandenen grafischen Werke möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Die Künstler*innen sind dabei unsere Teilnehmer*innen Judith Fischer und Judith Mütterlein (besuchten beide Module aus dem Bereich „Printdesign mit Adobe CC„) sowie Artur Dik (erfolgreicher Absolvent der zweijährigen Umschulung Mediengestalter Digital und Print).

(per Klick öffnet sich das jeweilige Bild in Vollansicht)

Judith Fischer

Mit Ilustrator erstellte Grafik von Judith Fischer, Umschülerin bei indisoft

Judith Mütterlein

Mit Illustrator erstellte Grafik von Judith Mütterlein, Umschülerin bei indisoft

Artur Dik

Mit Illustrator erstellte Grafik von Artur Dik, Umschüler bei indisoft

Vielen Dank für das Zurverfügungstellen der tollen Werke.

Wir sind sehr stolz auf all unsere Absolvent*innen und wünschen ihnen viel Erfolg im weiteren Berufsleben! Arbeitsmarkt aufgepasst… unsere Teilnehmer*innen kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.