Erfolgreich im Vorstellungsgespräch durch Jobcoaching

Da hat man es bis ins Vorstellungsgespräch geschafft und bekommt den Job doch nicht. Lag es an der Aufregung? Lag es an den falschen Antworten, dem Outfit oder gar dem Geruch?

In den seltensten Fällen weiß der Kandidat am Ende, weshalb das Vorstellungsgespräch gescheitert ist. In einem Jobcoaching, das auf das erfolgreiche Führen von Vorstellungsgesprächen vorbereitet, erfährt der Teilnehmer, wie er auf bestimmte Fragen am besten antwortet und dabei authentisch bleibt. Gleichzeitig lernt der Teilnehmer, Mimik und Gestik des Gegenübers zu lesen und die eigene Motorik und Stimme gezielt einzusetzen.

Das Vorstellungsgespräch – ein Rollenspiel

Den wenigsten Menschen machen Vorstellungsgespräche Spaß. Es fühlt sich ja auch oft wie ein Verkaufsgespräch an, bei dem man nie wirklich weiß, was der andere denkt und was er hören möchte. Tatsächlich ist ein Job-Interview eine Art Rollenspiel, in dem der Arbeitsuchende genauso wie der Recruiter oder Arbeitgeber „künstliche“ Positionen einnehmen.

Die Selbstpräsentation – Ihr Moment

Kein Mensch muss für sich – außerhalb eines Vorstellungsgesprächs – so intensiv werben und zum Teil auch flunkern, beeindrucken und sein Innenleben verbergen. Auf der anderen Seite sitzt derjenige, der die Fäden in der Hand hält. Er hat das Recht, Fragen zu stellen und zuzuhören und kann über die Zukunft des Gegenübers entscheiden. Wenn Sie hier geschickt agieren und nicht nur das Übliche erzählen, verraten Sie viel über Ihre Persönlichkeit und das ist eigentlich auch genau der Moment, wo der Interviewer merken kann, ob der Funke überspringt oder nicht. Denn wenn er nicht überspringen sollte, passen Sie eben auch nicht zueinander und das sollten Sie, denn Sie würden zukünftig viel Zeit miteinander verbringen. Am besten wäre natürlich, wenn der Funke überspringen würde und genau hier geben wir Ihnen Tipps an die Hand.

Die Gehaltsverhandlung – der Endspurt

Eine Hürde ist noch zu meistern, bei der einem oft ein äußerst unangenehmes Gefühl aufkommt. Die Frage: „Was möchten Sie denn verdienen?“  Wünscht man sich zu viel, riskiert man die Anstellung, sagt man zu wenig, wird man oft nicht ernst genommen. In einem Coaching, lernen Sie, wie Sie Gehaltsverhandlungen souverän steuern können.

Finanziert wird diese Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter über einen AVGS-Gutschein. Wir bieten Ihnen ein individuelles Einzelcoaching bzw. Bewerbungstraining an. Fragen Sie Ihren Arbeitsvermittler oder direkt uns in einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.