Der Beruf Rechtsanwaltsfachangestellter – abwechslungsreicher als man denkt

Der Beruf des Rechtsanwaltsfachangestellten ist ein beliebter, abwechslungsreicher und sehr angesehener Beruf. Rechtsanwaltsfachangestellte unterstützen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen bei ihrer Arbeit bzw. erledigen viele Arbeiten in eigener Verantwortung.

Typische Tätigkeiten sind

  • Mandantenbetreuung und Kundenpflege
  • Korrigieren oder Vorbereiten von außergerichtlichen und gerichtlichen Schriftsätzen
  • Durchführung von Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen
  • Büro- und Aktenorganisation
  • Kalenderführung, Fristberechnung und Fristenkontrolle
  • Gebühren- und Kostenberechnung
  • Rechnungsstellung und Buchhaltung

Die Tätigkeiten in der Kanzlei variieren stark nach Rechtsgebieten, welche die Kanzleien betreuen. Kanzleien sind in der Regel spezialisiert auf bestimmte Rechtsgebiete, z.B. Arbeitsrecht, Medienrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Strafrecht, Mietrecht, Familienrecht uvm.

Nicht nur in Kanzleien sind  Rechtsanwaltsfachangestellte zu finden

Rechtsanwaltsfachangestellte arbeiten nach ihrer Ausbildung natürlich in erster Linie in Rechtsanwaltskanzleien. Rechtsanwaltsfachangestellte sind jedoch qualifiziert, sämtliche Bürotätigkeiten souverän erledigen zu können. Sie sind daher auch in Inkassobüros, in Rechtsabteilungen von Unternehmen, bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften aber auch bei Banken, Sparkassen und Versicherungen sehr gefragt. Berufserfahrene Rechtsanwaltsfachangestellte können sich zum Rechtsfachwirt/in weiterbilden. Dieser Beruf lässt darüber hinaus die Möglichkeit für eine Übernahme in den Öffentlichen Dienst oder ein späteres Studium der Rechtswissenschaften offen.

Eine geförderte Umschulung bringt Sie voran

Unsere Umschulung bereitet optimal auf die Abschlussprüfung vor der Rechtsanwaltskammer vor. Dabei achten wir nicht nur auf die strikte Umsetzung des neuen Rahmenlehrplans. Nach unserer Auffassung sind praktische Fähigkeiten besonders wichtig. Daher führen wir unsere Umschüler konsequent an die praktische Arbeit heran. Bereits in der Praktikumsphase sollen die Umschüler in der Kanzlei mitarbeiten können. Wir begleiten unsere Umschüler während des Praktikum aktiv und unterstützen sie. Damit wollen wir die Chancen einer späteren Übernahme in die Kanzlei erhöhen. Besuche bei Gericht vermitteln einen Einblick in die Justizarbeit.

Viele Rechtsgebiete werden inhaltlich abgedeckt

Inhaltlich erstreckt sich unsere Umschulung auf die praktische Arbeit als Rechtsanwaltsfachangestellte u.a. in den Rechtsgebieten

  • Außergerichtliche Forderungsdurchsetzung in zivilrechtlichen Angelegenheiten
  • Vorbereitung von Mahn- und Klageverfahren
  • Durchführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Vorbereitung von Vertragsentwürfen
  • Vorbereitung von Schriftsätzen im Strafverfahren und Verwaltungsverfahren

Während des Praktikums ermöglichen wir unseren Umschülern, die praktischen Fertigkeiten fachlich zu festigen und sich langfristig auf die Abschlussprüfung vorzubereiten. In unserer Prüfungsvorbereitung wiederholen und verfestigen wir insbesondere den prüfungsrelevanten Stoff. Stetige Leistungskontrollen und wiederholte Testklausuren sollen den aktuellen Lern- und Leistungsstand feststellen.

Nächster Starttermin für die Umschulung Rechtsanwalts­fachangestellte/r mit RAK-Abschluss

In Leipzig und Berlin: 16.07.2018 (In Berlin mit Startgarantie)

Wollen Sie nur ein paar Kenntnisse auffrischen?

  • Sie haben ein oder mehrere Jahre nicht im Beruf als Jurist/in oder Rechtsanwaltsfachangestellte/r gearbeitet und wollen sich auf den neuesten Stand bringen?
  • Sie möchten Ihre Anwenderkenntnisse mit einer gängigen branchenspezifische Software wie RA-Micro erweitern?
  • Sie haben einen Abschluss im Ausland als Jurist/in absolviert und würden Ihre Kenntnisse gerne um die in Deutschland geltenden rechtlichen Grundlagen erweitern?
  • Sie brauchen Hilfe bei der Buchführung und den Steuern in der Kanzlei?
  • Sie führen eine Kanzlei und die Mitarbeiter wünschen eine Weiterbildung?

Dann stellen Sie sich bei uns Ihren individuellen Lehrplan zusammen aus genau den Modulen, die Sie benötigen. Nicht mehr, nicht weniger. Zeitnah, individuell und zielgerichtet. Möchten Sie wissen, welche Förderungen es hierzu vom Staat gibt oder was genau für Module wir anbieten, dann rufen Sie uns an unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0301111 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@indisoft.de.

Nächster Termin für die komplette Weiterbildung zum/zur Rechtsanwalts­fachangestellten oder für einzelne Module

In Dresden, Leipzig und Berlin mit Startgarantie: 20.07.2018 (monatlicher Start)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.