Was bringt mir ein individuelles Bewerbungscoaching mit AVGS?

Bewerbung Coaching AVGSWie bewirbt man sich denn nun richtig und erfolgreich? Eine Frage, die sich viele Menschen stellen, wenn sie einen neuen Job suchen. Im Internet kursieren bereits abertausende Bewerbungstipps, von „Wie man den perfekten Lebenslauf schreibt“ bis hin zu „Überzeugungstechniken beim Bewerbungsgespräch“. Trotzdem weiß man nicht so recht, was sich davon auf einen selbst anwenden lässt. Es reicht nicht aus, sich auf der Jobbörse der Agentur für Arbeit oder vergleichbarer Seiten einen Job herauszusuchen und sich auf gut Glück zu bewerben. In den meisten Branchen kämpft man mit einer Vielzahl an Konkurrenten, heute auch noch mit internationalen Mitbewerbern, um die gleiche Stelle und muss sich gegen diese durchsetzen. Eine umfangreiche Vorbereitung auf den Bewerbungsprozess kann die Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen.

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter haben das ebenfalls erkannt und vergeben nach eigenem Ermessen Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine (AVGS), die für Arbeitsuchende zum Beispiel die Kosten für ein solches individuelles Coaching übernehmen. Diese müssen nur beim zuständigen Arbeitsberater beantragt und bei einem zertifizierten Träger eingelöst werden. Bei indisoft können die AVGS-Maßnahmen

  • AVGS-MAT §45 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III (Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt) und
  • AVGS-MPAV §45 Absatz 1 Satz 1 Nr. 3 SGB III (Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung), wie auch
  • AVGS-MAT §45 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III (Feststellung, Verringerung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen – beispielsweise Deutsch im Beruf) genutzt werden.

Was bedeutet das individuelle Einzelcoaching AVGS-MAT §45 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 (Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt)?

Mit dieser Maßnahme werden/wird

  • Ihr Potential und Ihre Eignungen erfasst
  • Ihre Anforderungen an den Beruf zusammengetragen
  • Ihr Bewerberprofil erstellt
  • Ihre beruflichen Ziele erarbeitet
  • Auf Bewerbungsgespräche vorbereitet
  • Ihre Bewerbungsaktivitäten vertieft, angepasst und dokumentiert
  • Ihre persönliche Strategie festgestellt
  • der Stellenmarkt für Ihre gewünschte(n) Position(en) analysiert
  • die berufliche Handlungskompetenz bestimmt
  • Sie an die aktuelle Arbeitsmarktsituation herangeführt
  • Sprachkenntnisse ermittelt (bei ausländischen Fachkräften)

Unser Bewerbercoaching-Team besteht aus mehreren erfahrenen Coaches mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten, um sich ideal ergänzen zu können.

Bei indisoft wird vorerst ein kostenloses erstes Beratungsgespräch auch noch ohne AVGS angeboten, bei welchem eine erste Bedarfsanalyse erfolgt und somit der Zeitumfang festgesteckt wird. Das Coaching umfasst 2 bis maximal 5 Termine wöchentlich von je 2-4 Stunden nach individueller Absprache. Mindestens 10 UE (á 45 Minuten) bis maximal 60 UE sind hier möglich.

Persönliche Zieldefinition – Wo will ich beruflich hin?

Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.

Michel de Montaigne

Wissen Sie eigentlich, wo Sie beruflich hin wollen? Brauchen Sie überhaupt eine persönliche Berufsplanung CoachingKarriereplanung“? Ja! Auch wenn Sie eigentlich „nur einen Job suchen“, kann eine Analyse Ihrer Erfahrungen, Talente und Perspektiven am Ende ein Bild malen, das Ihnen vielleicht noch unbekannte Einsichten gewährt. Auch wenn Sie bereits ein konkrete Vorstellung haben, wie es für Sie beruflich weiter gehen soll, kann in einem beruflichen Profiling die persönliche Zieldefinition zugespitzt und Wege zur Durchführung konkretisiert werden.

Oder haben Sie sich schon einmal genau Ihre Soft und Hard Skills angesehen, wo Sie mit Ihren Talenten hinpassen und was Sie noch optimieren könnten? Wissen Sie, was Sie von der Masse abhebt und was Sie in der Präsentation Ihrer Person hervorheben sollten?

Wissen Sie denn, welche Unternehmen genau zu Ihnen passen, welche Unternehmenskultur und -philosophie die richtige für Sie wäre? Ein umfangreiches Profiling von einem geschulten Coach ist in diesem Falle Gold wert, da Sie Klarheit für Ihre Zukunft erhalten und damit einen Job finden können, der Sie langfristig glücklich macht. Bei der AVGS-Maßnahme werden Ihr persönliches Profil, Ihr Lebenslauf und Ihr Bewerbungsschreiben angesehen und auf Verbesserungen aufmerksam gemacht. Ihr Wissen, Ihre Fähigkeiten, Ressourcen, berufliche Motivation und Verhaltensstärken werden analysiert und ein Jobprofil erstellt, auf das Sie am besten passen.

Bewerbungsstrategie – Wie gehe ich vor?

Berufliche Zieldefinition bringt Sie weiter. Deshalb ist indisoft zertifizierter Bildungsträger für AVGS Einzelcoachings.

Nach offenen Stellen im Internet oder in der Zeitung zu suchen, ist das bekannte Prozedere, nach dem viele vorgehen. Aber ist das auch die richtige bzw. auch die einzige Strategie für Sie? Wenn Sie herausgefunden haben, welche Themen und Branchen Sie interessieren und welche Anforderungen Sie an ein Unternehmen stellen, können Sie besser fokussieren, welche Unternehmen für Sie in Frage kommen. Diese können danach auch gezielter ausgewählt und angeschrieben werden. Entweder treten Sie dann durch Initiativbewerbungen in Kontakt oder Sie durchkämmen die Internetpräsenz der Firma nach vakanten Jobs. Denn nicht alle offenen Stellen sind auch auf Stepstone, Monster & Co. vertreten.

Eine Strategie für eine erfolgreiche Jobsuche kann auch eine Weiterbildung oder soziales Engagement sein. Der wichtigste Tipp, den unser Bewerbercoach Kristina Glimm uns mitgeben möchte, ist: „Hören Sie nie auf zu lernen und sich weiterzuentwickeln.“ Denn auch die Technologien und der Arbeitsmarkt befinden sich in ständigem Fortschritt, wer da mithalten kann, ist deutlich im Vorteil, vor allem in einer Zeit von Industrie 4.0.

Bewerbungsgespräche üben –  Mit Training zum optimalen Vorstellungsgespräch

Beim Vorstellungsgespräch werden viele Fehler gemacht. Einige können durch eine professionelle Vorbereitung vermieden werden. Dafür werden beim Bewerbercoaching Gesprächssituationen simuliert, damit der Coach fundiertes Feedback geben kann. Häufig senden wir auch unbewusst Signale aus, die einen Personalchef zu einer Absage bewegen könnten. Eine Sicherheit in seiner Selbstpräsentation zu erhalten, kann ein Vorstellungsgespräch durchaus entscheiden. Denn der erste Eindruck zählt und der sollte durchwegs positiv ausfallen. Hier ist nicht nur ein stetiges Training hilfreich, um eine Routine zu erzeugen und in Übung zu sein, sondern auch um Taktiken zu erlernen und überzeugend zu wirken.

Weitere Infos zum AVGS finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.